Klare Pokalniederlage

Am vergangen Sonntag stand für den KFK die zweite Runde des DUB-Pokals an und eigentlich war es schon vor der Partie klar: Das Spiel werden wir nicht gewinnen. Das der Gegner vom TV Lilienthal dann aber so hoch gewann kam ein wenig unerwartet, wenn auch realistisch aufgrund der momentanen Personalsituation. Im ersten drittel konnte man den schaden noch ganz gut begrenzen und die Niedersachsen immer wieder in ihrem Spielaufbau behindern. Im zweiten und dritten Drittel dann aber blühten sie richtig auf. Zwar gelang es Niko Menke zweimal den Ball im Lilienthaler Netz zappeln zu lassen, aber das tat dem Gegner eigentlich nicht weh. So endete die Partie mit einer Rekordniederlage (2:25) für uns und man kann sich wieder voll und ganz auf die Kleinfeld-Regionalliga konzentrieren. Einen weiteren Bericht zu dem Spiel findet sich auch im Fördeflüsterer.